Störung
Ursache
Abhilfe
Fremdgeräusche im
Schaltgetriebe beim
Fahren

Zahnräder verschlissen; Ölstand im Getriebegehäuse zu niedrig
Zahnräder austauschen;
Öl bis zum betriebsgerechten
Stand nachfüllen

Selbsttätiges
Gangausrücken

Zähne der Schaltmuffen
verschlissen;

verschlissene Schaltmuffen
austauschen;


Arretierung der Schaltscheibe nachgelassen;
Feder des Gangarretierhebels
auswechseln;


Kupplungsausrückmechanismus entregelt
Kupplungsausrückmechanismus nachstellen

Sekundärtrieb

Öllecken durch die Entlüftungsbohrung des
Ölstand im Sekundär-
triebgehäuse zu hoch;

Öl bis zum betriebsgerechten
Stand ablassen;

Sekundärtriebgehäuses
oder über die

Manschettendichtung
beschädigt;

Dichtung ersetzen;
Labyrinth-Dichtung
zwischen Rad und
Sekundärtrieb

Radachsenmutter nicht
angezogen

Mutter festziehen
Sekundärtriebgehäuse
läuft übermäßig warm

Ölstand im Sekundärtrieb-
gehäuse zu niedrig;

Öl nachfüllen;

Bremsbacken schleifen an der Radbremstrommel
Bremse nachstellen

Seitenwagenachsgetriebe

Öllecken am Rad
Ölstand zu hoch;
Öl ablassen und wieder
200 cm3 Öl einfüllen;


Stopfbuchse des Sekundärtriebs verschlissen
Stopfbuchse auswechseln
Großer Luftspalt der vom Ausgleichgetriebe verlaufenden Kardanwelle
Keil lockergeworden
Keil nachziehen

Vorderrad-Teleskopgabel

Klopfen in der
Vorderrad

Steuerkopfspiel zu groß;
Steuerkopflager nachspannen
und Spiel beseitigen;

Teleskopgabel
Gabelholme in der Traverse wegen Selbstlösens der Spannmuttern locker geworden;

Spannmuttern festziehen und
entstandenen Spielraum
beseitigen;


Ölfehlen oder ungenügender
Ölstand in den Stoßdämpfern
der Gabelholme;

Ursache der Ölleckage
feststellen, Undichtheiten
beseitigen, Öl in die
Stoßdämpfer einfüllen;


Spiel zwischen Gegenmutter
und oberem Federkopfstück,

Spiel gemäß Betriebsanleitung einstellen;

Buchsen der Gabelholme stark verschlissen
Buchsen auswechseln